• Im Airavati-Kunstprojekt in Myanmar finden Flüchtlingskinder einen geschützten Raum, in dem sie ihre Gefühle, Sorgen und Ängste in Kunstwerken zum Ausdruck bringen können.

  • Etwa 500.000 syrische Flüchtlingskinder leben im Libanon. In den Schulen des Jesuiten Flüchtlingsdienstes werden Kinder aus geflüchteten und armen libanesischen Familien aufgenommen und gemeinsam unterrichtet. Frieden beginnt mit den Kindern.